Die Insel Rügen


Natur erleben - Kultur genießen

Arkona Baabe Baabe Bollwerk Baabe Kleinbahn Jagdschloss Granitz Jagdschloss Granitz Jagdschloss Selliner See Kartzitz Kreidefelsen Kreidefelsen Jasmund Putbus Ralswiek Sellin Spielplatz Jagdschloss Granitz Strand in Binz

Unbestreitbar ist Rügen die größte Insel Deutschlands. Mit durchschnittlich über 2000 Sonnenstunden im Jahr ist sie auch die sonnenreichste Insel. Ihr mildes Reizklima lockt zu jeder Jahreszeit Urlaubsfreudige in die Seebäder oder die verträumten Fischerdörfer auf dem Eiland. Badegäste haben im Hochsommer 17 - 19°C in der Ostsee und 19 - 22° C Wassertemperatur in den Boddengewässern. Feine weiße Sandstrände oder versteckte Naturstrände mit Feuersteinen in allen erdenklichen Größen - hier findet jeder seinen Traumstrand! Aber auch Kunst und Kultur sind im Überfluß vorhanden. Das Ostseebad Göhren ist bekannt für seine liebevoll und detailgetreu gestalteten Heimatmuseen, in Groß Zicker kann man das blaue Pfarrwitwenhaus bestaunen, das Jagdschloß Granitz in Binz bietet wechselnde Ausstellungen zum Thema Jagd und Natur und Schwindelfreie können nach einer Besteigung des Schloßturmes einen herrlichen Rundblick über die Insel genießen. Im Schatten des Jagdschlosses liegt ein riesengroßer, wunderbarer Spielplatz aus Naturmaterialien, der kleine müde Geister wieder wach werden läßt. Über die Insel verstreut, eingebettet in ländliche Idylle, finden sich historische Herrenhäuser, zumeist bereits liebevoll von ihren neuen Besitzern restauriert, oder den einen oder anderen Ferienhof Rügen, auf dem romantische Ferienwohnungen und leckere Produkte vom Bauernhof angeboten werden.
Zu Füßen des Schlosses in Ralswiek liegt eine der schönsten Naturbühnen Deutschlands. Alljährlich von Ende Juni bis Anfang September sind die Störtebeker Festspiele um Leben und Tod des sympathischen Piraten ein weithin berühmter Besuchermagnet. Jedoch nicht nur Klaus Störtebecker begeistert die kleinen und großen Inselurlauber: das Dinosaurierland in Glowe, der Rügenpark in Gingst, der Indoorspielplatz "Pirateninsel" in Putbus, der Kletterwald in Prora oder Bergen, die Inselrodelbahn am Rugard in Bergen oder die GoKart-Bahn in Buschvitz haben Ihre Pforten geöffnet. Der Glasbläser in Binz lädt regelmäßig zu Mitmachstunden ein. Im Saßnitzer Hafen kann ein ausgedientes U-Boot besichtigt werden. Interessant und landschaftlich reizvoll gelegen ist auch das Kreidemuseum in Gummanz. Im Rügenurlaub muß man natürlich unbedingt auch den nördlichsten Punkt Deutschlands - das Kap Arkona - besuchen. Ebenso den imposantesten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund - den Königsstuhl - sowie die berühmtesten Kreideklippen der Insel Rügen - die Wissower Klinken, die bereits Caspar David Friedrich fasziniert und um 1818 zu einem allseits bekannten Werk inspiriert haben.
Ob Sie die Insel nun für 3 oder 30 Tage besuchen: Sie werden für jeden Tag ein lohnendes Ausflugsziel finden. Sei es das Ozeaneum in Stralsund, Karls Erdbeerhof in Zirkow, der Mühlenpark in Altensien, der Schmetterlingspark Alaris in Saßnitz, der Tierpark in Stralsund oder der Heimattiergarten in Saßnitz. Lassen Sie sich von weißen Ausflugsdampfern nach Hiddensee oder zu Erich Honneckers Ferieninsel Vilm fahren, die heute eine Naturschutzakademie beherbergt und von Mai bis Oktober auf öffentlichen Führungen (mit Voranmeldung) gezeigt wird.
Vergessen Sie nicht, unbedingt einmal mit dem Rasenden Roland, der rügener Schmalspurbahn zu fahren. Sie verbindet die Ostseebäder Göhren, Baabe, Sellin und Binz mit den weißen Villen in Putbus. Bei Ihrem Aufenthalt in Sellin besichtigen Sie die historische Seebrücke. In Putbus bummeln Sie durch den ehemaligen Schloßpark, besuchen die Schloßkirche und schauen, ob Sie die im weitläufigen fürstlichen Wildgatter beheimateten Rothirsch- und Damwildrudel sehen.
Lassen Sie sich von der Schönheit unserer Insel verzaubern - machen Sie Urlaub auf Rügen!